Canon EOS |Keine Angst vor Nähe: Die Makrofotografie - Workshop

149,00 €*

Canon EOS |Keine Angst vor Nähe: Die Makrofotografie - Workshop
Event
Produktnummer: 7706040111197
Produktinformationen "Canon EOS |Keine Angst vor Nähe: Die Makrofotografie - Workshop"

Willkommen zum Workshop „Keine Angst vor Nähe: Makrofotografie“!

Dieser intensive Workshop führt dich ein in die spannende Welt der Fotografie des Kleinsten. Die Makrofotografie ist ein technisch anspruchsvolles Thema, zugleich aber auch ein ungemein befriedigendes. Du findest ganz neue Universen, wenn du mit Kamera und passendem Objektiv ganz nah auch an alltägliche Dinge herangehst. Und in diesem Workshop gehen wir wirklich nah heran.

Wir werden über Kamera- und Aufnahmetechnik, über spezielle Objektive, über Licht und Beleuchtung, über nützliches und unerlässliches Zubehör und natürlich über Motive reden. Zur Makrofotografie gehört auch die Theorie, denn bei sehr kleinen Aufnahmeabständen gelten die Regeln der „normalen“ Fotografie zum Teil nicht mehr. Du wirst im Workshop erfahren, wie du mit den ganz besonderen Voraussetzungen umgehen und sie für aufsehenerregende Fotos nutzen kannst

Der Workshop richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene, die sowohl Spaß an einer technischen Herausforderung, als auch an der Gestaltung von außergewöhnlichen Bildern haben. Du verfügst bereits über einige Kenntnisse der Makrofotografie oder möchtest deinen fotografischen Horizont um dieses faszinierende Genre erweitern? Dann erfährst du in diesem Workshop alles, was du dazu brauchst.

 

Workshop-Inhalte:

 

  1. Einführung in die Makrofotografie:
    • Einordnung der Makrofotografie.
    • Unterschiede zur „normalen“ Fotografie.
    •  
  1. Die Belichtung:
    • Grundlagen der Belichtung und speziell ihre Bedeutung in der Makrofotografie.
    • Spezielle Einstellungen und Vorgehensweisen für eine korrekte Belichtung im Makrobereich
    •  
  1. Die Fokussierung:
    • Autofokus oder manueller Fokus?
    • Schärfentiefe, ein besonderes Thema in der Makrofotografie
    • Fokusstacking
    •  
  1. Das Equipment:
    • Kameras
    • Objektive
    • Zubehör
    • Software
    •  
    1. Praktische Übungen und Bildbesprechungen
    2. Durchführung von ausführlichen praktischen Übungen mit alltäglichen Gegenständen (jeder kann etwas mitbringen), um das Gelernte anzuwenden.
    • Gemeinsame Analyse und Besprechung der entstandenen Bilder für konstruktives Feedback.Natürlich kannst und solltest du dein Fotoequipment mitbringen und mit deiner Lieblingskamera und deinem Lieblingsobjektiv die praktischen Aufgaben durchführen. In der Makrofotografie kommt allerdings den Objektiven eine besondere Bedeutung zu. Aktuell gibt es vier verschiedene RF Objektive, die mit den für dieses Genre typischen kurzen Aufnahmeabständen zurecht kommen. Das sind das RF 24mm F1.8 MACRO IS STM, das RF 35mm F1.8 MACRO IS STM, das RF 85mm F2 MACRO IS STM und der Klassiker, das RF 100mm F2.8L Macro IS USM. Ein nur für die extreme Makrofotografie konstruiertes Objektiv ist das MP-E 65mm f/2.8 1-5x Macro Photo.Für den Workshop werden die genannten Kameras und Objektive zum Testen bereitstehen. Solltest du etwas Besonderes ausprobieren wollen, so teile uns das im Vorfeld, rechtzeitig vor Workshop-Beginn mit. Ziel des Workshop wird es sein, dein Wissen zur Makrofotografie und der dazugehörigen Aufnahmetechnik zu vergrößern. Du wirst die Kenntnisse im Umgang mit deiner Kamera erweitern und sie für deine zukünftigen Makrofotos einsetzen können. Im Umfeld des Workshops wirst du Gelegenheit haben dich mit anderen Fotografen und dem Trainer der Canon-Academy auszutauschen. Und natürlich wirst du viel Spaß bei der gemeinsamen Arbeit an diesem spannenden, technischen Thema haben.
    • Der Workshop wird vom Diplom Photoingenieur Michael Marczok, einem Trainer der Canon-Academy geleitet. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Makrofotografie und im Umgang mit dem EOS R System. Er wird sein Wissen, seine Techniken und bewährten Methoden mit dir teilen. So kannst du sicher sein, das Beste aus dem Workshop herauszuholen.
    • Bei den Kameras sind grundsätzlich alle EOS R Modelle eine gute Wahl für die Makrofotografie. Für einen extrem hohen Detailreichtum bietet sich natürlich die EOS R5 an. Die beste Allroundkamera ist zur Zeit die EOS R6 Mark II. Und die EOS R Kameras mit dem kleineren APS-C Sensor bieten bei der Makrofotografie durch den einzurechnenden Crop Faktor noch ein wenig mehr an Brennweite.

  

Workshopdauer: 6 Stunden (inkl. Pause)
Samstag 31. August 2024
Kurs: 10:00 bis 16:00 Uhr
(Bitte 10 Minuten vor Beginn im Schulungsraum einfinden)

Veranstaltungsort: (Akademiegebäude)
Foto-Weber Akademie
Franz-Ludwig-Straße 9a
97072 Würzburg
(Bitte öffentliche Parkplatzmöglichkeiten im umliegenden Stadgebiet nutzen)

Für den Workshop werden die genannten Kameras und Objektive zum Testen bereitstehen.
Solltest du etwas Besonderes ausprobieren wollen, so teile uns das im Vorfeld, rechtzeitig vor Workshop-Beginn mit.

Der Workshop wird vom Diplom Photoingenieur Michael Marczok, einem Trainer der Canon-Academy geleitet. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Makrofotografie und im Umgang mit dem EOS R System. Er wird sein Wissen, seine Techniken und bewährten Methoden mit dir teilen. So kannst du sicher sein, das Beste aus dem Workshop herauszuholen.

Ziel des Workshop wird es sein, dein Wissen zur Makrofotografie und der dazugehörigen Aufnahmetechnik zu vergrößern. Du wirst die Kenntnisse im Umgang mit deiner Kamera erweitern und sie für deine zukünftigen Makrofotos einsetzen können. Im Umfeld des Workshops wirst du Gelegenheit haben dich mit anderen Fotografen und dem Trainer der Canon-Academy auszutauschen. Und natürlich wirst du viel Spaß bei der gemeinsamen Arbeit an diesem spannenden, technischen Thema haben.

 

Dein Dozent für diesen Workshop:

Diplom Photoingenieur Michael Marczok, ein Trainer der Canon-Academy Deutschland.



(Dieser Workshop findet ab einer Teilnehmerzahl von vier Personen statt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, behalten wir es uns vor, den Kurs zu verschieben oder ganz abzusagen - in diesem Fall werden die entrichteten Anmeldegebühren rückerstattet.)

Canon EOS |Keine Angst vor Nähe: Die Makrofotografie - Workshop


Willkommen zum Workshop „Keine Angst vor Nähe: Makrofotografie“!

Dieser intensive Workshop führt dich ein in die spannende Welt der Fotografie des Kleinsten. Die Makrofotografie ist ein technisch anspruchsvolles Thema, zugleich aber auch ein ungemein befriedigendes. Du findest ganz neue Universen, wenn du mit Kamera und passendem Objektiv ganz nah auch an alltägliche Dinge herangehst. Und in diesem Workshop gehen wir wirklich nah heran.

Wir werden über Kamera- und Aufnahmetechnik, über spezielle Objektive, über Licht und Beleuchtung, über nützliches und unerlässliches Zubehör und natürlich über Motive reden. Zur Makrofotografie gehört auch die Theorie, denn bei sehr kleinen Aufnahmeabständen gelten die Regeln der „normalen“ Fotografie zum Teil nicht mehr. Du wirst im Workshop erfahren, wie du mit den ganz besonderen Voraussetzungen umgehen und sie für aufsehenerregende Fotos nutzen kannst

Der Workshop richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene, die sowohl Spaß an einer technischen Herausforderung, als auch an der Gestaltung von außergewöhnlichen Bildern haben. Du verfügst bereits über einige Kenntnisse der Makrofotografie oder möchtest deinen fotografischen Horizont um dieses faszinierende Genre erweitern? Dann erfährst du in diesem Workshop alles, was du dazu brauchst.

 

Workshop-Inhalte:

 

  1. Einführung in die Makrofotografie:
    • Einordnung der Makrofotografie.
    • Unterschiede zur „normalen“ Fotografie.
    •  
  1. Die Belichtung:
    • Grundlagen der Belichtung und speziell ihre Bedeutung in der Makrofotografie.
    • Spezielle Einstellungen und Vorgehensweisen für eine korrekte Belichtung im Makrobereich
    •  
  1. Die Fokussierung:
    • Autofokus oder manueller Fokus?
    • Schärfentiefe, ein besonderes Thema in der Makrofotografie
    • Fokusstacking
    •  
  1. Das Equipment:
    • Kameras
    • Objektive
    • Zubehör
    • Software
    •  
    1. Praktische Übungen und Bildbesprechungen
    2. Durchführung von ausführlichen praktischen Übungen mit alltäglichen Gegenständen (jeder kann etwas mitbringen), um das Gelernte anzuwenden.
    • Gemeinsame Analyse und Besprechung der entstandenen Bilder für konstruktives Feedback.Natürlich kannst und solltest du dein Fotoequipment mitbringen und mit deiner Lieblingskamera und deinem Lieblingsobjektiv die praktischen Aufgaben durchführen. In der Makrofotografie kommt allerdings den Objektiven eine besondere Bedeutung zu. Aktuell gibt es vier verschiedene RF Objektive, die mit den für dieses Genre typischen kurzen Aufnahmeabständen zurecht kommen. Das sind das RF 24mm F1.8 MACRO IS STM, das RF 35mm F1.8 MACRO IS STM, das RF 85mm F2 MACRO IS STM und der Klassiker, das RF 100mm F2.8L Macro IS USM. Ein nur für die extreme Makrofotografie konstruiertes Objektiv ist das MP-E 65mm f/2.8 1-5x Macro Photo.Für den Workshop werden die genannten Kameras und Objektive zum Testen bereitstehen. Solltest du etwas Besonderes ausprobieren wollen, so teile uns das im Vorfeld, rechtzeitig vor Workshop-Beginn mit. Ziel des Workshop wird es sein, dein Wissen zur Makrofotografie und der dazugehörigen Aufnahmetechnik zu vergrößern. Du wirst die Kenntnisse im Umgang mit deiner Kamera erweitern und sie für deine zukünftigen Makrofotos einsetzen können. Im Umfeld des Workshops wirst du Gelegenheit haben dich mit anderen Fotografen und dem Trainer der Canon-Academy auszutauschen. Und natürlich wirst du viel Spaß bei der gemeinsamen Arbeit an diesem spannenden, technischen Thema haben.
    • Der Workshop wird vom Diplom Photoingenieur Michael Marczok, einem Trainer der Canon-Academy geleitet. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Makrofotografie und im Umgang mit dem EOS R System. Er wird sein Wissen, seine Techniken und bewährten Methoden mit dir teilen. So kannst du sicher sein, das Beste aus dem Workshop herauszuholen.
    • Bei den Kameras sind grundsätzlich alle EOS R Modelle eine gute Wahl für die Makrofotografie. Für einen extrem hohen Detailreichtum bietet sich natürlich die EOS R5 an. Die beste Allroundkamera ist zur Zeit die EOS R6 Mark II. Und die EOS R Kameras mit dem kleineren APS-C Sensor bieten bei der Makrofotografie durch den einzurechnenden Crop Faktor noch ein wenig mehr an Brennweite.

  

Workshopdauer: 6 Stunden (inkl. Pause)
Samstag 31. August 2024
Kurs: 10:00 bis 16:00 Uhr
(Bitte 10 Minuten vor Beginn im Schulungsraum einfinden)

Veranstaltungsort: (Akademiegebäude)
Foto-Weber Akademie
Franz-Ludwig-Straße 9a
97072 Würzburg
(Bitte öffentliche Parkplatzmöglichkeiten im umliegenden Stadgebiet nutzen)

Für den Workshop werden die genannten Kameras und Objektive zum Testen bereitstehen.
Solltest du etwas Besonderes ausprobieren wollen, so teile uns das im Vorfeld, rechtzeitig vor Workshop-Beginn mit.

Der Workshop wird vom Diplom Photoingenieur Michael Marczok, einem Trainer der Canon-Academy geleitet. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Makrofotografie und im Umgang mit dem EOS R System. Er wird sein Wissen, seine Techniken und bewährten Methoden mit dir teilen. So kannst du sicher sein, das Beste aus dem Workshop herauszuholen.

Ziel des Workshop wird es sein, dein Wissen zur Makrofotografie und der dazugehörigen Aufnahmetechnik zu vergrößern. Du wirst die Kenntnisse im Umgang mit deiner Kamera erweitern und sie für deine zukünftigen Makrofotos einsetzen können. Im Umfeld des Workshops wirst du Gelegenheit haben dich mit anderen Fotografen und dem Trainer der Canon-Academy auszutauschen. Und natürlich wirst du viel Spaß bei der gemeinsamen Arbeit an diesem spannenden, technischen Thema haben.

 

Dein Dozent für diesen Workshop:

Diplom Photoingenieur Michael Marczok, ein Trainer der Canon-Academy Deutschland.



(Dieser Workshop findet ab einer Teilnehmerzahl von vier Personen statt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, behalten wir es uns vor, den Kurs zu verschieben oder ganz abzusagen - in diesem Fall werden die entrichteten Anmeldegebühren rückerstattet.)